Tanz ohne Tänzer 2 – choreografische Performance


05.10.2012
20:00

Performance-Programm + Party


Geburtstagklein

Im Herbst letzten Jahres vergriffen sich Schmitt&Schulz erstmals am zeitgenössischen Tanz und präsentierten ihrem Publikum mit „Tanz ohne Tänzer“ einen selbst gestalteten Choreografie-Abend. Zum fünfjährigen pad-Jubiläum möchten die beiden nun ihr neues Format wieder aufgreifen und für ihre Geburtstagsgäste tanzen.
Diesmal haben sie choreografische Miniaturen, die beim acht-Stunden-Improviastions-Marathon „nonstoponstage“ zur Mainzer Museumsnacht im Juni 2012 entstanden sind, ausgearbeitet und daraus ein Choreografie-Potpourrie der anderen Art zusammengestellt.
Angetrieben von Soundkompositionen aus alten Märchenplatten und nicht enden wollenden Wiederholungsschleifen vom CD-Player agieren die Performer in schrägen Kostümkreationen auf der ansonsten leeren schwarzen Bühne und schaffen mit wenigen Mitteln groteske szenische Bilder, die dem Zuschauer bleibende Eindrücke sowie abenteuerlichste Assoziationen bescheren.

NickleinPeterklein

Dass weder Schulz noch Schmitt mit tänzerischen Professionen glänzen können, stört die beiden wenig. Denn wirklich getanzt wird hier eigentlich eh nicht….oder vielleicht doch? Wo ist die Grenze zwischen performativer Aktion und zeitgenössischem Tanz? Braucht man für zeitgenössische Choreografie überhaupt noch Tänzer?

 

 

Im Anschluss:

5 Jahre pad– Jubiläumsfeier. Alle Gäste sind herzlich eingeladen !
Wie gefeiert wird? Schauen wir mal… Wer nicht mitfeiern will, ist selber schuld 😉

Eintritt: Zum Geburtstag gibt das pad einen aus und erhebt keinen Eintritt !!! Freiwillige Geschenke nehmen gerne unsere Fische entgegen.
hasewinzdrei hasewinzeins       hasewinzzwei