Liste unserer Förderpartner

LH-Mainz

Die Stadt Mainz fördert das pad durch eine jährliche institutionelle Förderung. Hiermit können z.B. Bürokosten, kleinere bühnentechnische Anschaffungen und Betriebskosten gedeckt werden. Verschiedene unserer Projekte (z.B. das Internationale Performance Festival und das Tanzwochenende) werden nach Antragstellung anteilig über einen Projektmitteltopf bezuschusst.     

logo_mbwjk

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz fördert seit 2010 über Projektförderung die jährliche Eigenproduktion des pad. Schmitt&Schulz inszenieren und organisieren hier meist zusammen mit Gastkünstlern ein   Performance-Projekt oder eine Veranstaltungsreihe bzw. Themenwoche zur Präsentation am Jahresende (Nov/Dez).  

Logo_KuSo_schwarze_Wortmarke

Seit 2009 ist der Kultursommer Rheinland-Pfalz unser stärkster Partner bei der Veranstaltung des jährlich im April/Mai stattfindenden Internationalen Performance Festivals im pad. Seit 2014 ermöglicht der KuSo außerdem noch eine zweite, kleinere jährliche pad-Veranstaltungsreihe, unser sogenanntes Tanzwochenende (siehe Programmstruktur).

stadtwerkeMainz

Die Stadtwerke Mainz AG ist von Beginn an ein treuer Förderpartner des pad und unterstützt uns seitdem konstant mit einem jährlichen finanziellen Beitrag. 

logo-intercity

Das InterCityHotel Mainz ist seit 2012 ein sehr wichtiger Partner des pad, vor allem für das Internationale Performance Festival aber auch für viele andere Veranstaltungen wie für das Tanzwochenende, die Themenwoche oder verschiedene Eigenproduktionen. Im InterCityHotel, nicht weit vom pad entfernt am Mainzer HBF gelegen, sind unsere Gastkünstler bestens untergebracht. Das InterCityHotel trägt mit seiner Leistung maßgeblich dazu bei, dass das pad so viele Gäste einladen und somit ein umfangreiches Programm bieten kann.  

lotto

Die LOTTO Rheinland-Pfalz - Stiftung ist von Beginn an ein treuer Förderpartner des pad und unterstützt uns seitdem jährlich mit einem finanziellen Beitrag für das Programm. 

lauxEvent

Seit vielen Jahren arbeiten wir mit der Firma Laux zusammen, schon lange vor der Gründung des pad. Durch spontane kostenlose Leihgabe einer einfachen aber kompletten technischen Bühneneinrichtung gab uns Peter Laux im Jahr 2007 eine entscheidende Starthilfe. Nur so konnte aus der zunächst leeren Lagerhalle überhaupt eine bespielbare Bühne werden.
Beim weiteren Aufbau der Spiel- und Produktionsstätte steht uns Peter Laux seither immer mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt das pad mit Sach- und Dienstleistungs-Spenden. 

 

CPM

Computer Planet Mainz unterstützt das pad durch kostenlose oder kostengünstige Pflege-, Wartungs- und Reparaturarbeiten oder Neuanschaffungen im Bereich EDV. 

asta

Der AStA der Universität Mainz unterstützte das pad bisher kontinuierlich durch Flyerverteilung und Plakataufhängung auf dem Campusgelände, auf dem das pad als "externer Veranstalter" normalerweise nicht kostenfrei werbeberechtigt ist. Somit ermöglichte der AStA in den vergangenen Jahren, dass eine unserer wichtigsten Zielgruppen über die Veranstaltungen des pad informiert werden können. Leider hat der AStA im Februar 2017 die Kooperation vorerst beendet.

 

 

        !

Unser eigentlicher Haupt-Förderer ist der private Eigentümer unserer großartigen Räumlichkeiten im UG der Leibnizstraße 46, der auf besonderen Wunsch anonym bleiben möchte.
Uneigennützig stellt uns Herr D. die Räume nicht nur zu extrem günstigen Bedingungen (eine monatliche Betriebskostenpauschale) zur Verfügung stellt, sondern sogar regelmäßig bautechnische Verbesserungs- und Instandsetzungsarbeiten daran vornehmen lässt (z.B. eine neue Eingangsfront, neuer Boden im oberen Foyer, neue Türen am Liefereingang, eine neue LED-Beleuchtungsausstattung usw). Ohne diese selbstlose Beherrbergung des pad in diesen sehr gepflegten Räumlichkeiten wäre unser kleines Performance-Theater nicht realisierbar gewesen.