RodewaldFoest Produktion

English Translation coming soon

Marie Rodewald und Holger Foest haben sich 2007 auf der Hochschule der Künste in Zürich kennengelernt und arbeiten seitdem miteinander. 2010 geben sie sich den Namen RodewaldFoest Produktion. Das Theaterduo entwirft assoziative Räume, in denen die künstlerischen Disziplinen und Mittel wie Text, Schauspiel, Tanz, Bühne, Kostüm, Video, Musik und Fotografie gleichberechtigt auftreten. Inspiriert von der Performance Künstlerin Marina Abramović, dem polnischen Theaterregisseur, Maler und Bühnenbildner Tadeusz Kantor und dem 2010 verstorbenen Gesamtkünstler Christoph Schlingensief untersucht das Theaterduo Themen, die in der Jetzt Zeit noch Tabus darstellen. Tod in „An meinen toten Vater“, Massenburnout in „Berliner Heldenmonolog“, die Dialektik zwischen Liebe und Suizid in „Madame George“. RodewaldFoest Produktion behandelt Inhalte die meist dokumentarischer Natur sind. Ausgehend vom Inhalt zum Format der Produktion lädt das Theaterduo Gäste vom Amateur bis zum professionellen Künstler jeder Sparte ein. Die Suche nach neuen Perspektiven zwischen den Zuschauern und den performenden Künstlern ist zu einem wichtigen Bestandteil jeder Produktion geworden.

www.rodewaldfoest.com

Events in pad:

01.02.2013 Berliner Heldenmonolog – ein doku-pop-stück
02.02.2013 An meinen toten Vater – ein autobiographisches live feature

Right Menu Icon