access all areas / no entry


02.10.2009
21:00

Performance


Rosie Dennis überzeugt durch einen ganz eigenen und unverwechselbaren Stil: In ihren minimalistischen Performances schafft sie hochverdichtete, durchchoreografierte und rhythmisierte Verquickungen von Text, Bewegung und Sounds, die den Besucher vom ersten Moment an in ihren Bann ziehen.
In „access all areas / no entry“ verstrickt sich Rosie Dennis in den subtilen Mechanismen der postmodernen Arbeits- und Alltagswelt. Der Größenwahnsinn des Managements mit seinem bedingungslosen Drang zum Erfolg schafft Zwänge: Stets verfügbar, von Deadlines gehetzt und von Informationsfluten erschöpft, werden die Menschen immer anfälliger und verletzbarer. „access all areas / no entry“ reflektiert Formen von Zurichtungen, die in der modernen Arbeitswelt alltäglich geworden sind und die die Verhaltensmuster und den Gefühlshaushalt von Menschen massiv beeinflussen – bis zum Verlust der individuellen Persönlichkeit.
Rosie Dennis stellt unter Beweis, wie man nur mit dem Körper, der Stimme und einer riesigen Portion an Ausstrahlung und Präsenz ein Publikum wirklich fesseln kann. Eine außergewöhnliche theatrale Achterbahn. Steigen Sie ein und fahren Sie mit !

Weitere Veranstaltungen:

03.09.2009 17:00 Uhr

Right Menu Icon