Graft


02.05.2015
20:00

Multimediaperformance


GraftFront

Der Londoner Performancekünstler und Bühnendesigner Mamoru Iriguchi kehrt mit seinem neuesten Solo zurück auf die pad-Bühne.
Nach zweijähriger Pause absolviert der gebürtige Japaner in diesem Jahr sein mittlerweile siebtes(!) Gastspiel im pad.
In seiner aktuellen Produktion Graft (dt.: Transplantat) stellt Publikumsliebling Iriguchi die unterschiedlichen Rollen und Facetten eines Individuums in den Fokus einer aberwitzigen Versuchsanordnung: Umgeben von einer Batterie aus Laptops findet Mamoru, ganz nebenbei, wie ein Zauberkünstler, spielerisch, im Bademantel und mit Kaffeebecher in der Hand, mit Hilfe von Skype und seinen Laptops seinen digitalen Zwilling. Natürlich ist es Mamoru selbst, der sein digitales Abbild verkörpert. Oder doch nicht? Gemeinsam schauen Mamoru und sein Double hinaus auf den blauen Himmel und die grünen Felder eines Windows Desktops. Sie sind einander verbunden und dennoch getrennt. Sie besitzen Schnittmengen, überlagern sich, teilen und verbinden sich.
Eine verrückte Reise durch ein irres Universum aus projizierten Doppelgängern. Ein aberwitziges und ironisches Vexierspiel mit der Ambivalenz des Seins und Scheins digitaler Realitäten und virtueller Welten…
Spieler und Spielfigur zugleich: Mamoru Iriguchi.

Weitere Termine:

01.05.2015 um 20:00 Uhr

Right Menu Icon