höherschnellerweiter


13.11.2015
14:00

Kompaktworkshop Checkpoint Individuum und Gesellschaft


Zum Auftakt und als Quickstart des Begleitprogramms stellen wir auf spielerische Weise Streben, Ehrgeiz und Selbsteinschätzung aller Teilnehmer auf den Prüfstand.

ab 15:00 Uhr

Vorträge

attac Mainz (AG Globalisierung und Ökologie)
Die große Beschleunigung
Können wir ein Wirtschaftssystem verantworten, das auf ständig steigende Produktion und ständig steigenden Konsum setzt? Ein Vortrag über den Zusammenhang zwischen
Wirtschaftswachstum und exzessivem Naturverbrauch.

Jon Leefmann (Philosophisches Seminar Uni Mainz)
Kognitives Neuro-Enhancement – Wunsch. Wirklichkeit oder ethisches Problem?
Kognitives Neuro-Enhancement ist die Steigerung der Leistungsfähigkeit des Gehirns mit Hilfe pharmakologischer Substanzen.
Der Vortrag behandelt die im Zusammenhang mit dieser Methode aufkommenden ethischen Fragen.

Dr. Frank Brosow (Philosophisches Seminar Mainz)
Optimum und Maximum – Warum „mehr“ nicht immer „besser“ ist
„Was könnte ‚besser‘ sein als möglichst viel von etwas Gutem?“
Wo immer ein Wert mit einem Zahlenwert verbunden auftritt, neigen wir zu der Annahme, dass mit der Erhöhung des Zahlenwertes auch eine Steigerung des Wertes einhergeht. In diesem Vortrag geht es darum, diese naheliegende Denkweise philosophisch zu hinterfragen.

anschließend:

Diskussionsrunde mit allen beteiligten Rednern und Künstlern

latenight:

Zum Ausklang des Abends zeigen wir thematisch passende Filme.

Weitere Termine:

14.11.2015 um 20 Uhr

15.11.2015 um 20 Uhr

Right Menu Icon