Kleiner Fuchs


02.05.2009
20:00

Performance


Ein körperlicher Monolog über die Suche nach sich selbst. Eine Frau fällt aus sich heraus. Wer ist sie? Ist sie die, für die sie sich hält? ist sie die, für die andere sie halten? Ist sie wirklich eine klar abgegrenzte Persönlichkeit? ist es nicht vielmehr so, dass sie viele verschiedene Personen in sich trägt. Lissie Poetter sucht sich in ihrem Körper, in ihren Träumen, in anderen Menschen,sie begegnet ihren dunklen Facetten und ihren Ängsten, entdeckt ihre Fantasie, findet Antworten und stößt auf viele neue Fragen.
Voller Kraft, Körperlichkeit und Bewegung und doch zart und poetisch präsentiert uns Lissie Poetter viele Frauen in einer einzigen.