SENSORED


29.04.2016 - 30.04.2016
21:30

Performance
(Internationales Performance Festival 2016)


SensoredSENSORED2_201

                                                                                                           Wer macht die Regeln? Wer hat die Kontrolle? Wie können wir fair spielen, wenn manche von uns eine lautere Stimme haben als andere?
In ihrem slapstickartigen Performer-Duell SENSORED bewegen sich die beiden rivalisierenden Darstellerinnen in einem irrwitzigen non-verbalen Wettrennen um das einzige Mikrofon auf der Bühne auf der schmalen Linie, die das echte Leben von einer Performance unterscheidet und verlieren bei dieser rasanten Gratwanderung nicht selten beinahe das Gleichgewicht.
Der westlich sozialisierte Mensch und sein unersättliches Streben nach Erfolg, Ruhm und Macht, der inhaltslose Charakter politischer Reden und Situationskomik à la Chaplin sind die Elemente, aus denen sich diese spielerische Satire der multinationalen Gruppe CACTUS speist. Abgelenkt durch den unermüdlichen Kampf um das Kommando auf der Bühne und über das Recht, frei zu sprechen, bemerken die beiden Protagonistinnen nicht, dass sich etwas anderes in den Mittelpunkt drängt: Das Licht…

Unser Kommentar:
SENSORED ist eine Performance, die wie eine
Parabel funktioniert. Ein moralisches Hase- und
Igel-Spiel, listig und lustig zugleich!

Künstlergespräch um 22:15

Konzeption und Künstlerische Leitung: Thais Mennsitieri, Noora Baker
Darsteller: Thais Mennsitieri, Noora Baker
Lichtgestaltung: Thais Mennsitieri, Noora Baker
Lichttechnik: Dafne Louzioti
Produktion: CACTUS performance. art.collective.

>>>Karten und Preise

Right Menu Icon