The First Cut


02.05.2009
22:00

Performance


Als Vorgeschmack unser Fringe-Theater-Festival zeigen wir bereits jetzt das neue Solo-Projekt des in Zürich lebenden briten Phil hayes, der im Festivalprogramm (September) mit seinem Duo „Where Were We“ vertreten sein wird.
In „The First Cut“ begibt sich hayes bei einer Recherche nach verlorener Zeit in ein Spiegelkabinett von Fantasie und Wirklichkeit, in ein Duell zwischen dem Ich und dem Anderen. Ein Unfall hat seinem Bühnen-Ego Biografie und Ego geraubt. Nun rekonstruiert er mit Hilfe von alten Freunden, Fotos und Filmen das, was sein früheres Leben gewesen sein soll. Doch Phil bleibt misstrauisch. Welche Version seines Lebens stimmt? War es so, wie Augenzeugen und Bilder behaupten, und warum nicht anders? „The First Cut“ umkreist diese Fragen mit den Mitteln von Video, Sprache und Musik.