The man


20.06.2015
20:00

Tanzperformance


themanhp

Wie in einem impressionistischen Doppelportrait zeigt diese szenisch-theatral angelegte Tanzperformance eine zwischenmenschliche Begegnung zweier Charaktere, welche sich in einer Komposition von Bildern und Erinnerungen wiederfinden.
Eine spielerische Suche nach der Identität des andern – ohne Worte, stattdessen passend untermalt von von Maurice Ravels Pavane pour une
infante defunté.
Möllmer und Tien kommen in ihrem detailverliebten Duo ganz ohne traditionelle Tanztechniken aus. Indem sie die ganz kleinen alltäglichen Gesten (eine Zigarette anzünden, einen Mantel anziehen) und deren zwischenmenschliche Bedeutung in den Fokus nehmen und diese wie in Zeitlupe oder in einer Art Standbildfortschaltung ausführen, erzeugen die beiden Tänzer eine fast andächtige, leicht surreale Atmosphäre, in der die Essenz der kleinen und scheinbar unwichtigen Dinge des Lebens spürbar wird. Für einen Moment scheint die Zeit still zu stehen, rückwärts oder langsamer zu laufen…eine optische Täuschung?
Seine ersten Erfahrungen im Bereich Tanz sammelte Jan Möllmer bereits als Teenager in der berühmten Pina Bausch – Inszenierung „Kontakthof“. Beide, Jan Möllmer und Tsai-Wei Tien, begannen ihre Tänzerlaufbahn mit einem Studium an der Folkwang-Hochschule Essen. Wir freuen uns, zu unserem Tanzwochenende mit „The Man“ ein kleines Stück Tanztheater der neuen Generation präsentieren zu können, dem man den Einfluss des Bausch-geprägten Folkwang-Stils durchaus noch ansehen kann.

Weitere Veranstaltungen:

19.06.2015 um 20:00 Uhr

Right Menu Icon