Die Riesin – Relikte seltsamlicher Illusionen

Anna Weissenfels war bereits zwei mal im pad zugast. In ihrem neuen Soloprojekt unternimmt sie mit ihrem Körper eine „Reise ins Reich der Fantasie“. Ihr Körper entwickelt dabei ein Eigenleben, gegen das die Tänzerin manchmal ankämpft, das sie manchmal aber auch zu genießen scheint. Körper und Geist gleiten in unterschiedliche Realitäten, bewegen sich aufeinander zu und zerren voneinander weg. Tanz bedeutet hier nicht mehr, dass ein Körper Bewegungen hervorbring, sondern dass Bewegungen Körper hervorbringen.